Twielenfleth - Twielenfleth

Direkt zum Seiteninhalt
Heimat am Strom:
Twielenfleth
Vorwort:

Etwa 350 Dias und ein Tonband lagen verstaubt auf einem Dachboden. Der Zahn der Zeit hatte bereits an ihnen genagt. Kurt Hugel hatte diesen Vortrag 1959 anläßlich der 900-Jahr-Feier der Ortschaft Twielenfleth zusammengestellt, kommentiert und damals auf der Jahrfeier vorgeführt.

Die Dias und das Tonband fielen mir vor ein paar Jahren in die Hände. Die Idee, Dias und Ton zu digitalisieren, auf dem PC als Diavortrag neu zusammenzustellen und daraus eine DVD zu machen war schnell geboren. Viele Wochen Arbeit ermöglichen es Ihnen heute dieses einmalige Dokument der Zeitgeschichte komfortabel zu genießen.

Kurt Hugel begann seinerzeit den Vortrag mit den Worten: "Mancher der die Welt umfuhr hat dennoch nichts gesehen, dieweil er nicht verstanden erst die Nähe zu verstehen". Die Nähe hat er vortrefflich in seiner Diaschau dargestellt.

Lassen Sie sich in eine Zeit entführen, in der Hektik, Leistungsdruck und Erfolgszwang noch Fremdwörter waren. Mit der DVD erhalten Sie ein liebevoll gestaltetes Portrait der Ortschaft Twielenfleth.

Der digitalisierte
Diavortrag von 1959
mit dem Original-Kommentar



Hintergrundinformation
zur Geschichte von
Twielenfleth



Zeitungsausschnitte
aus dem Stader
Tageblatt


Zurück zum Seiteninhalt